00000 / Technologien / Wärmepumpe / Intro

Technologie Wärmepumpe

Umweltfreundlich heizen mit einer Wärmepumpe

Ob Neubau oder Gebäudebestand – mit einer Luft-Wärmepumpe entscheiden Sie sich für die Wärmepumpenheizung der Zukunft, sparen Geld und steigern den Wert Ihrer Immobilie. Unsere Wärmepumpen gehören zu den effizientesten auf dem Markt und erfüllen bereits heute zukünftige gesetzliche Anforderungen.

Das Heizen mit einer Wärmepumpe ist gut für Sie und Ihre Umwelt. Es ist günstiger als konventionelle Heizsysteme, praktisch wartungsfrei und platzsparend. Die Luft-Wärmepumpe wird im oder außerhalb des Gebäudes von unserem Handwerkspartner aus Ihrer Nähe aufgestellt.

00000 / Technologie / Wärmepumpe / Body

Gut für Portemonnaie und Umwelt

  • Sie sparen dauerhaft Heizkosten und damit bares Geld
  • Sie nutzen Energie, die ohnehin in der Umwelt zur Verfügung steht
  • Sie steigern den Wert Ihrer Immobilie
  • Sie verbessern Ihre persönliche CO2-Bilanz und schützen die Umwelt

Unser Tipp: Wenn Sie eine Photovoltaikanlage besitzen, nutzen Sie Ihren selbsterzeugten Strom nicht nur für die Elektrogeräte in Ihrem Haushalt, sondern auch für Ihre Wärmepumpe! Das erhöht Ihren Eigenverbrauchsanteil und ist besonders umweltfreundlich.

So funktioniert's

Eine Wärmepumpe funktioniert im Prinzip wie ein umgekehrter Kühlschrank. Während dieser seinem Innenraum die Wärme entzieht und nach außen abgibt, entzieht die Wärmepumpe der Umwelt die Wärme und gibt sie als Heizenergie an das Haus ab. Diese Form der Wärmeerzeugung selbst funktioniert völlig emissionsfrei. Es bedarf nur eines geringen Stromaufwands, um ein Vielfaches der elektrischen Energie – wobei das Verhältnis als sogenannte Jahresarbeitszahl (JAZ) angegeben wird – als Wärmeenergie zu gewinnen.

Funktionsweise Wärmepumpe

  1. Ein Ventilator saugt die Luft an und transportiert sie zur Wärmepumpe.
  2. Hier wird in einem separaten Kreislauf durch einen Wärmetauscher, den Verdampfer, die Umweltenergie auf das Kältemittel übertragen.
  3. Ein Kompressor, der Verdichter, steigert den Druck des jetzt gasförmigen Kältemittels und die Temperatur erhöht sich.
  4. In einem weiteren Wärmetauscher, dem Verflüssiger, wird das heiße Kältemittel kondensiert, wobei es seine Wärme wieder abgibt.
  5. Im Wärmeverteil- und Speichersystem zirkuliert in der Regel Wasser, das die produzierte Wärme aufnimmt und im Haus verteilt.
  6. Anschließend wird der Druck des Kältemittels durch eine Drossel verringert. Das wieder flüssige Kältemittel wird zurück zum Verdampfer geführt.

 


Wir finden für Sie die richtige Wärmelösung. Planen Sie jetzt Ihre Wärmepumpe online oder fragen Sie einen unserer Experten.

00000 / Technologien / Wärmepumpe / Teaser Card Wärmepumpe

Wärmepumpe planen

Heizen Sie Ihre eigenen vier Wände mit der thermischen Energie der Umgebung – kostengünstig und nachhaltig.

00000 / Technologien / Wärmepumpe / Brauchwasser-Wärmepumpe

Brauchwasser-Wärmepumpe planen

Finden Sie die richtige Wärmepumpe als kostengünstige Lösung für Warmwasser.